„Herrn Professor / Jungs / Abhandlungen, / Oeconomisch und statistischen Inhalts. / [Vignette] / - / Kopenhagen und Leipzig, / bey Carl Krögen. / Gedruckt bey Peter Horrebon. / 1788.“

 


 

Einleitung


Vorwort


Inhalt


Rezensionen


 

1789


1789


1790



Der letzte Buchstabe des Worts „Horrebon“ ist so schlecht gedruckt, dass man statt des notwenigen „w“ leichter ein „n“ liest.

  

Bereits

 

Merk, Gerhard [Ernst] (Hrsg.): Jung-Stilling-Lexikon Wirtschaft. Hrsg. u. eingel. Berlin: Duncker & Humblot (1987. - ISBN 3-428-06172-1.)

 

hat die wichtigsten Informationen zu dieser Ausgabe vermerkt. Merk vermutet, „daß es sich beim Erscheinungsort, Verleger und Drucker um fingierte Angaben handelt.“

 

Sowohl über Carl Krögen

 

Carl Heinrich Krögen (auch: Kröger bei Meusel), Buchhändler zuerst in Leipzig, dann in Kopenhagen (geb. ?, gest. 1788; nach Rassmann: Lit. Handwörterbuch 1826, S. 290; Goedeke S. 607; Jöcher Bd. 3, 1810, Sp. 891 nennt als Todesjahr 1783)

 

als auch Peder Horrebow ( Bogtrykker) geb. Kopenhagen 1740, gest. ebd. 1789; ehel. Bodil Kirstine Rørvig (geb. 1748)

 

Vgl. Harald Ilsøe: Bogtrykkerne i København og deres virksomhed ca. 1600-1810: en biobibliografisk håndbog med bidrag til bogproduktionens historie. Mit deutscher Zusammenfassung. Kopenhagen: Museum Tusculanum Forlag 1992, ISBN 8772891955, 9788772891958= Danish humanist texts and studies Bd. 5, ISSN ‪0105-8746, S. 180, Nr. 78.

 

 

waren kaum Angaben zu ermitteln.

 

 

Den Hinweis auf

 

Johann Jürgen Heinrich Schubothe (geb. Kopenhagen 14.05.1761, gest. ebd. 4.08.1828)

 

durch

 

Kayser 3, 1750-1832, 1835, S. 282: „gr.8. Kopenh. 788. Schubothe. 10 gr. (Ohne sein Vorwissen.)“

 

ist noch niemand nachgegangen.

 

 

Der unrechtmäßige Nachdruck beginnt S. (III) mit dem Text:

 

Zur Nachricht.

Es muß allen Freunden und Liebhabern der Oekonomie und Statistik willkommen seyn, hier die vortreflichen Abhandlungen des Herrn Prof. Jungs, welche in denpfälzischen oeconomischcen Bemerkungen zerstreut sind, aparte gedrukt zu finden. Das Buch welches zu vielen Bänden angewachsen ist, und einen hohein Preiß hat, ist nicht jedermanns Kauf, und es sind doch viele die die Schriften des Herr Prof. Jungs lesen. Es hben mich viele dazu aufgefordertr, Anmerkungen dazu zu machen, allein ich fühlte mich nicht gewachsen

            genug,

 

genug, auch wollten des meine Geschäfte nicht erlauben, Ich befriedigte also die jenigen die mich dazu aufforderten in so weit, daß ich die schönsten Abhandlungen aussuchte, und sie drucken ließ. Das Publikum mag entscheiden ob ich recht oder unrecht habe.

 

K. –

im Februarii 1788.

 

                        D. H.

 

            Erste 

 

Inhalt der Ausgabe:


 

  1. Staatswirthschaftliche Anmerkungen bei Gelegenheit der Holznützung des Siegerlandes. [1776/79]         S. (1)-22
  2. Über das Handlungsgenie. [1779]  S. 22-51
  3. Landwirthschaftliche Geschichte einiger niederländischen Provinzen (das Siegerland, Herzogthum Westphalen, Grafsch. Mark und Berg). [1781]            S. 51-83
  4. Über den Einfluß der Städte, Dörfer und Bauernhöfe auf die Gewerbe des Volks. [1782]     S. 84-114
  5. Bemerkungen über den Forstwissenschaftlichen Zustand einiger Ämter im Herzogthum Berg. [1781]       S. 115-139
  6. Über die Wirkungen des Prachts und des Luxus auf die Gewerbe. [1782]      S. 140-187

 

 

Rezensionen:

 

1789

Kopenhagen u. Leipzig, b. Krôgen : Hn. Prof. Jungs Abhandlungen ökonomischen und statistischen Inhalts. 1788. 187 S. 8. (8 gr.)

Aus den kurpfâlzischen Bemerkungen sind hier folgende Vorlesungen des Hn. Prof., wir wissen nicht, ob mit seiner Bewilligung, abgedruckt. 1) Staatswirthschaftliche Anmerkungen bey Gelegenheit der Holznutzung des Siegerlandes. 2) Ueber das Handlungsgenie. 3) Landwirthschaftliche Geschichte einiger niederländischen Provinzen, 4) Ueber den Einfluss der Städte, Dörfer und Bauernhöfe auf die Gewerbe des Volks. 5) Bemerkungen über den forstwissenschaftlichen Zustand einiger Aemter im Herzogthum Berg. 6) Ueber die Wirkungen der Pracht und des Luxus auf die Gewerbe.

 

1789

„Ein Ungenannter hat hier die Abhandlungen des Hrn. Prof. Jung zusammendrucken lassen, welche in den pfälzischen ökonomischen Schriften stehen. [...] Immer ist den Liebhabern der Oekonomie und Statistik ein angenehmer Dienst damit geschehen, daß man jene zerstreuten vortrefflichen Abhandlungen hier beisammen findet, die man sonst in einem Werke aufsuchen muß, das, weil es zu vielen Bänden angewachsen ist, und einen hohen Preis hat, nicht Jedermanns Kauf ist.“

 

1790

„Herrn Professor Jung’s Abhandlungen, ökonomischen und statistischen Inhalts. Kopenhagen und Leipzig, bey Krögen. 1788. 8. 187 S.

Weder der Namen des Herausgebers, noch die Bewilligung des Verfassers findet sich vor dieser Sammlung mehrerer, vorher einzeln in den pfälzischen ökonomischen Bemerkungen abgedruckten Abhandlungen, und sie scheint also ein unrechtmäßiger Zusammendruck zu seyn, den Rec. ganz ohne Beurtheilung seines Inhalts, und blos darum nennt, um die Leser dieser Bibliothek dafür als ein Unternehmen zu warnen, das gewiß durch eine frühere oder spätere Sammlung des Verfassers selbst unnütz gemacht werden muß. Denn einige Stellen dieser Abhandlungen zeigen deutlich, daß nicht einmal an die nothwendigsten Abänderungen oder Verbesserungen gedacht worden ist.“

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz OK