Dieser "Versuch" wurde bisher nicht publiziert. Die Handschrift Jung-Stillings befindet sich in der Universitätsbibliothek Basel.

 

Vieles aus diesem "Versuch" ist eingegangen in die "Blicke in die Geheimnisse der Natur=Weisheit", die Jung-Stilling 1787 veröffentlichte. Auch dieser Text findet sich hier auf meiner web-site.

 

Alles bisherigen Untersuchungen über diese beiden Texte sind zusammengefaßt und weitergeführt worden in dem Werk:

Jacques Fabry: Kosmologie und Pneumatologie bei Jung-Stilling. Der "theosophische Versuch" und die "Blicke in die Geheimnisse der Naturweisheit". Siegen: Jung-Stilling-Gesellschaft e. V. 2006 = Jung-Stilling-Studien, Band 4, ISBN 3-928984-28-4.

 

 

Inhalt des "Versuchs":

 

 

O Erstes Buch Die Grundlehre

O Erster Abschnitt Vom göttlichen Wesen     § 1-20

O Zweyter Abschnitt Ursprung der Zorn Welt     § 21-30

O Dritter Abschnitt Von der Welt des Sohns Gottes     § 31-46

O Zweites Buch Die Theologie oder die Lehre von der Religion

O Erster Abschnitt Vom Fall Adams     § 47-60

O Zweiter Abschnitt Plan Gottes zur Verbesserung des Menschen     § 61-76

O Dritter Abschnitt Weg des Menschen zur Vereinigung mit Gott     § 77-82

 

 

 

Theosophischer Versuch vom Wesen Gottes und von dem

Ursprung aller Dinge

im August 1776 von Johann Heinrich Jung D. A. G. d.

 

1

Anfangsgründe der wahren Weisheit

Erstes Buch

Die Grundlehre

Allgegenwärtiges gütiges sanftes Liebes Wesen, Versöhnt den Menschen in Christo Jesu dem Welt-Erlöser! führe mich auf dem Wege der Wahrheit; damit ich nicht irren möge.

Amen!!!

Erster Abschnitt

Vom göttlichen Wesen

... 

 

Der vollständige Text liegt kommentiert vor,

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.