Freundlicherweise überließ man mir die folgenden Texte zur Veröffentlichung
 auf meiner web-site. - Ich danke dafür.
   
Rechte und Verantwortung für diese Texte liegen allein
bei der Autorin/den Autoren.

  

Diplomhandelslehrerin Carola Thamm, Regensburg: Wirtschaftspädagogik vor der Wirtschaftspädagogik. Johann Heinrich Jung-Stillings "Gemeinnütziges Lehrbuch der Handlungswissenschaft (1785, 2. Aufl. 1799)", ein Vergleich von spätaufklärerischer Wirtschaftdidaktik mit heutigen wirtschaftspädagogischen Ansätzen

Autograph


Professor Dr. Jacques Fabry, Ronquerolles bei Paris: Introduction [Eine Einleitung in französischer Sprache zu Jung-Stillings Schrift "Blicke in die Geheimnisse der Natur=Weisheit".]

Text Fabry


Pfarrer i. R. Martin Völkel, Dortmund: "Die Lebensgeschichte Jesu Christi". Jung-Stilling als Erzähler und Ausleger

Völkel_LG


Pfarrer i. R. Martin Völkel, Dortmund: Bemerkungen zu den Briefen Johann Heinrich Jung-Stillings und Johann Anton Sulzers über Katholizismus und Protestantismus (1810 / 1811). Eine theologiegeschichtliche Momentaufnahme

Völkel_Sulzer


Pfarrer i. R. Martin Völkel, Dortmund: Der graue Mann – Eine Hinführung zu Jung-Stillings Alterswerk und Frömmigkeit.

 

 

Karl Heinrich Stamm: Johann Heinrich Jung (Jung-Stilling) in Rezensionen und Werken des Göttinger Ökonomen Johann Beckmann (2005).

 

 

 


 

Hingewiesen sei auch auf die drei bzw. vier sog. "Sendschreiben", die von 2003 bis 2005 (2006) erschienen.